Bär

Aus 7 Days to Die Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bär
Bear.png
Bär
Beschreibung
Entfernt {{{removed}}}
Kategorie Tier
Typ feindlich
Entity-ID {{{entity_id}}}
Effekte {{{effects}}}
Beute Venison.png Rohes Fleisch
AnimalHide.png Tierhaut
Femur.png Großer Knochen
AnimalFat.png Tierfett
Ort Höhlen
Wald
Kiefernwald
Ebene
verbrannter Wald
schneebedeckter Wald
Aufgaben
Kampf
Schaden {{{damage}}}
Block-Schaden {{{block_damage}}}
Gesundheit {{{health}}}
Reichweite {{{range}}}
Crit Ratio {{{critratio}}}


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bären sind wilde Tiere in 7 Days to Die. Bären sind feindliche NPCs. Sie greifen bei Sichtkontakt oder wenn sie verletzt werden an. Sie können nicht gezähmt oder durch Landwirtschaft vermehrt werden. Durch Konsolenbefehle ist es möglich, einen Bären in der Nähe von Spielern erscheinen zu lassen. Das ist allerdings nur möglich, wenn um den Spieler herum genügend Platz zur Verfügung steht. Sobald sie den Spieler gewittert haben, greifen diese an.

Um einen Bären zu zerlegen, wird ein Werkzeug benötigt. Mit einem Knochenmesser, einem Jagdmesser oder einer Machete ist das Zerlegen deutlich effektiver als mit anderen Werkzeugen. Wie bei anderen Tieren auch sollten die Überreste zerstört werden, damit diese keine Zombies anlocken.

Kampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bei allen Feinden nimmt der Bär durch Treffer am Kopf mehr Schaden. Bären sind eines der gefährlichsten Gengner in 7 Days to Die. Sie halten viel aus und richten viel Schaden an. Sie verfolgen ihr Ziel bis zum Tod.[1] Es ist daher nur möglich, einen Bären aus einer sicheren Behausung oder einer erhöhten Position heraus zu töten. Im Nahkampf kann ein Bär nicht getötet werden.

Auftreten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bären können mit einer 10%igen Chance in der Nähe von Höhlen und mit einer 5%igen Chance im Wald, im Kiefernwald, in der Ebene, im verbrannten Wald und im schneebedeckten Wald vorkommen. [2]

Fehler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Bär lässt sich mit dem Minibike überfahren.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Einführung in der Alpha 12[3]

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]