Betrunken

Aus 7 Days to Die Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pen icon.png Dieser Artikel muss aufgeräumt oder ergänzt werden.
Dieser Artikel ist sehr kurz und sollte erweitert werden.
Hilf bitte dabei, den Artikel zu verbessern. Die Diskussionsseite enthält eventuell nützliche Informationen.

Markiert am November 22, 2016.


Betrunken
Drunk icon.png
Beschreibung
Kategorie Status Effekt
Art Negativ
Verursacht durch mehr als 5 Beer.png Bier
mehr als 5 GrainAlcohol.png Ethanol
Gegenmittel {{{cure}}}
Gesamtdauer 1 Spielstunde je Getränk
Effekte
Auswirkung auf Hunger {{{hunger}}}
Dauer {{{duration_hu}}} Sekunden
Auswirkung auf Durst {{{thirst}}}
Dauer {{{duration_th}}} Sekunden
Auswirkung auf Wohlbefinden {{{well}}}
Dauer {{{duration_we}}} Sekunden
Auswirkung auf Temperatur {{{temperature}}}
Dauer {{{duration_te}}} Sekunden
Auswirkung auf Gesundheit {{{health}}}
Dauer {{{duration_he}}} Sekunden
Auswirkung auf Ausdauer -5 pro Sekunde
Dauer {{{duration_st}}} Sekunden
Auswirkung auf Geschwindigkeit -10%
Dauer {{{duration_sp}}} Sekunden
Andere Effekte {{{effects}}}
Versionen
Hinzugefügt in
Entfernt in
Update in
Bestätigt in


Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trinkt der Spieler zu viel Bier oder Ethanol, ist er Betrunken. Dabei handelt es sich um einen negativen Status Effekt. Er wird ausgelöst, wenn man mehr als 5 der vorher genannten Getränke zu sich nimmt. Der Effekt verringert die Geschwindigkeit des Spielers um 10%. Außerdem sinkt die Ausdauer des Spielers langsam.

Trinkt der Spieler nicht weiter Bier oder Ethanol, ändert sich der Effekt wieder in einen leichten Rausch. Die Dauer hängt dabei von der Anzahl der konsumierten Getränke ab. Jedes Getränk erhöht die Dauer um eine Spielstunde.

Trinkt der Spieler weiterhin Bier oder Ethanol, verlängert sich der Effekt um eine weitere Spielstunde je Getränk. Wird dabei die Grenze von 8 Getränken überschritten, ändert sich der Status Effekt auf sturzbetrunken.

Anpassungsmöglichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Status Effekt Betrunken kann durch Administratoren in der buffs.xml angepasst werden.