Haftungsstärke

Aus 7 Days to Die Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Haftungsstärke eines Materials gibt an, wie viel Ladung (Masse) jede Seite des Materials halten kann. Man sieht den Wert im Fenster eines Items, das seit der Alpha 7.6. im Spiel vorkommt. Um das Fenster zu sehen, gehe mit der Maus über ein Item, um seine Werte zu sehen, unter anderem auch die Haftungsstärke.
Die Funktionsweise der Haftungsstärke kann einfach an einem Beispiel erklärt werden.

Beispiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

red = supported; green = five unsupported

Ziegel hat eine Haftungsstärke von 65 und eine Masse von 13. Jede Seite des Blocks hält bis zu 65 Masse. Das heißt, der Spieler kann 5 Ziegel auf jeder Seite eines gestützten Blocks Ziegel verbinden, bevor die Konstruktion zusammenbricht. Wenn man einen 6. Block an eines der Enden baut, bricht der ganze "Strang" ab. Selbst wenn man Windungen in seine Konstruktion einbaut, wird sie brechen, sobald die Haftungsstärke für eine Seite überschritten wird.

Nutzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haftungsstärke wird zusammen mit Masse benutzt, um die Strukturelle Integrität auszurechnen und im vornherein Konstruktionen jeglicher Art zu planen.

Berechnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  x = Haftungsstärke ÷ Masse
Wenn x = Integer
Dann Strukturelle Integrität = x
Sonst Strukturelle Integrität = Einsturz(x)
In Worten: Teile Haftungsstärke durch die Masse einen Blocks und runde den Quotienten ab, wenn er keine ganze Zahl ergibt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]