Hauptmenü öffnen

7 Days to Die Wiki β

Durch Landwirtschaft lassen sich gefundene, gekaufte oder selbst hergestellte Pflanzensamen anbauen.

Durch Ernte einer wild wachsenden Pflanze können durch Handwerk Samen gewonnen werden (Ausnahme: Kaffeepflanzen ergeben nach der Ernte direkt Kaffeebohnen). Eine durch Landwirtschaft geerntete Pflanze ergibt, je nach Art, mehr als eine Pflanze, was zu einem höheren Ertrag bei Samen führt. So können Spieler mit eigenen Mitteln relativ einfach und sicher Nahrung produzieren.

Auch der Händler hat ab und an Samen im Angebot. So können Spieler beispielsweise Hopfen anbauen, ohne das für die Hopfen Samen-Produktion eigentlich benötigte Buch Schmecken und Brauen.

GrundlagenBearbeiten

Vor der Aussaat kann mittels einer Hacke, durch Rechtsklick, der Boden bestellt werden. Der Boden ändert sich in Ackerboden (nicht jeder Untergrund ist zur Landwirtschaft geeignet). In früheren Versionen senkte sich links und rechts des bearbeiteten Bodens der Untergrund leicht ab. Wiederholte man den Vorgang neben der erhöhten Stelle mehrmals, erhielt man eine Linie, welche links und rechts leicht abfiel. Durch mehrere Linien nebeneinander entstand der Eindruck von Ackerfurchen. Seit der Alpha 16 bleibt der Ackerboden jedoch flach.

nutzbare Untergründe/BödenBearbeiten

Zur Landwirtschaft können folgende Böden genutzt werden:

  Erde
  Gras
  Waldboden


Inzwischen ist es wieder möglich, auf unbearbeiteten Böden anzubauen. Die Wachstumszeit verlängert sich allerdings und der Ertrag ist sehr gering.

  Ackerboden

Seit der Alpha 15 [1] ist es möglich, Ackerboden zu düngen. Dadurch können weitere Lebensmittel angebaut werden. Außerdem steigt der Ertrag.

  Dünger

AussaatBearbeiten

Den Samen in der Hand, auf den Ackerboden zielend, erscheint ein Block mit einer Pflanze. Durch Rechtsklick wird der Samen gesät (die Pflanze gesetzt). Dabei erscheint sofort ein kleiner Setzling. Ist der Boden noch nicht bearbeitet worden, wachsen die Pflanzen langsamer.

Je Block kann nur eine Pflanze gesetzt werden. Es ist aber möglich, auf angrenzenden Blöcken verschiedene Pflanzen anzubauen. Da der Boden dabei nicht verbraucht wird, ist eine Rotation der Felder nicht nötig.

Auch ein sogenanntes "vertical farming" ist möglich. Darunter versteht man die Aussaat auf mehreren, übereinander liegenden Ebenen. Dabei spielt es grundsätzlich keine Rolle, ob die Felder unter- oder überirdisch (in Gebäuden) angelegt werden. Wichtig ist, dass die Pflanzen genügend Sonnenlicht bekommen.

Mit einem ununterbrochenem Lichtschacht ist es daher möglich, unterirdisch oder in Gebäuden Landwirtschaft zu betreiben. In einem Umkreis von ca. 5 Blöcken um diesen Schacht können Felder angelegt werden. Der Lichtschacht darf mit einer Glasscheibe oder Eisengitter bedeckt werden. Vor allem bei unterirdischen "Gärten" können so ungebetene Zombie-Besuche ferngehalten werden.

SamenBearbeiten

Hier eine Übersicht der derzeit zur Verfügung stehenden Samen:

Nahrung Ingame Kategorie Max Stapel erhalten durch benötigt für Entfernt
  Maissamen Nahrung/Kochen 500 Fertigen   Mais Pflanze
  Kartoffelsamen Nahrung/Kochen 500 Fertigen, Plündern   Kartoffel Pflanze
  Kiefer Samen Ressourcen 500 Abbauen   Kiefer
  Ahornsamen Ressourcen 64 Abbauen   Ahorn
  Baumwollsamen Ressourcen 500 Fertigen   Baumwolle
  Blaubeersamen Nahrung/Kochen 500 Fertigen, Plündern, Sammeln   Blaubeerstrauch
  Kaffeebohnen Nahrung/Kochen 500 Plündern, Sammeln   Kaffeepflanze
  Goldrutensamen Nahrung/Kochen 500 Fertigen, Sammeln   Goldrutenpflanze
  Yucca Samen Nahrung/Kochen 500 Fertigen   Yucca
  Aloe Samen Nahrung/Kochen 500 Fertigen   Aloe
  Hopfen Samen Nahrung/Kochen 500 Fertigen   Hopfen Pflanze
  Chrysanthemum Samen Nahrung/Kochen 500 Fertigen   Chrysanthemum
  Pilzsporen Nahrung/Kochen 500 Fertigen   Pilze


ErnteBearbeiten

Die Ernte ist dem Ernten von wild wachsenden Pflanzen gleich. Der Ertrag ist je nach Pflanzenart und Bodenbeschaffenheit unterschiedlich. Nach erfolgter Ernte bleibt der Ackerboden bestehen, was eine erneute Bestellung nicht nötig macht.


AnmerkungenBearbeiten

  • Pflanzen wachsen nicht mehr bei Fackelschein in geschlossenen Räumen wie Höhlen oder Gebäuden, sondern nur noch draussen im Sonnenlicht.
  • Pflanzen benötigen zum Wachstum kein Wasser mehr.
  • Bis zur Alpha 14 konnten Samen noch auf mehreren, unbearbeiteten Böden gepflanzt werden.[2] Inzwischen ist es wieder möglich, auf unbearbeiteten Böden anzubauen. Die Wachstumszeit verlängert sich allerdings und der Ertrag ist sehr gering.

BilderBearbeiten

VideosBearbeiten

Hinweis: Alpha 16

Hinweis: Alpha 13


BugsBearbeiten

  • In Alpha 1 benötigt Saatgut kein Sonnenlicht um zu wachsen. Einige Fackeln erreichen den selben Effekt. (ab Alpha 6 behoben)

QuelleBearbeiten